Dekostop - OnlineShop
Alles für technische und anspruchsvolle Taucher
 

 x 

Messungen durchführen

Die Messungen müssen nach dem Tauchen durchgeführt werden, wenn die Rate der Mikrogasblasen im Blut potenziell am höchsten ist.

Es werden vier Messungen (jede 20 Sekunden lang) durchgeführt:

  • 30 Minuten nach dem Tauchgang*: eine unter dem linken Schlüsselbein, dann eine unter dem rechten Schlüsselbein;
  • 60 Minuten nach dem Tauchgang: eine unter dem linken Schlüsselbein, dann eine unter dem rechten Schlüsselbein.

* Bei Tauchgängen mit einem Heliumanteil, der höher ist als der Stickstoffanteil, empfehlen wir, die erste Messreihe so bald wie möglich nach dem Auftauchen durchzuführen (nach ca. 5-10 Minuten), ohne jedoch zusätzliche Anstrengungen aufgrund von Materialtransporten.


WICHTIG: Es wird dringend empfohlen, sich das Tutorial zur App anzusehen, um zu verstehen, wie man den Sensor positioniert. Eine falsche Positionierung des Sensors unter dem Schlüsselbein führt zu schlechten Messungen und damit zur Unzulänglichkeit der Signalanalyse. Bitte üben Sie die Positionierung des Sensors vor einem Spiegel, bevor Sie nach Ihren Tauchgängen Messungen durchführen.

 

 

Vergewissern Sie sich vor jeder Messung, dass Ihr Name in der oberen rechten Ecke des Bildschirms angezeigt wird. Ist dies nicht der Fall, klicken Sie auf den anderen Namen, um in dem Abschnitt "Mein Konto" zu gelangen und sich anzumelden oder zu registrieren (siehe Registrierung/Anmeldung & Kontoverwaltung).

  • Wählen Sie Neue Messung: Die App erstellt einen neuen Tauchgang und fordert Sie auf, Ihren Sensor zu starten.
  • Überprüfen Sie, ob die vorgeschlagene Sensornummer mit Ihrem Gerät übereinstimmt. Falls nicht, klicken Sie auf Sensor wechseln, füllen Sie die Sensornummer ein (siehe Schritt 4) und bestätigen Sie. Starten Sie die Messung erneut (bei der zweiten Messreihe nach 30 Minuten), indem Sie auf Neue Messung und dann auf Aktuellen Tauchgang verwenden klicken.
  • Wenn die Sensornummer korrekt ist, starten Sie Ihren Sensor (siehe Ein-/Ausschalten des Sensors) und klicken Sie dann auf Verbinden in der Anwendung. Der Sensor wird nun über WiFi mit Ihrem Smartphone gekoppelt.

Wichtig: Die Datenfreigabe über WiFi muss für die Kopplung zum Sensor deaktiviert werden.

  • Wenn das Koppeln abgeschlossen ist, beginnt die LED grün zu blinken, die Taste Start wird zugänglich und das Batterie-Piktogramm in der oberen rechten Ecke des Bildschirms wird aktiviert (und zeigt den aktuellen Ladezustand des Sensors).
  • Folgen Sie den Schritten der App, um die beiden Messungen durchzuführen. Bestätigen Sie die folgenden Schritte mit Klick auf Fortsetzen.

  • Vor dem Start der Aufnahme können Sie auf einem Bildschirm die korrekte Positionierung des Sensors mit Hilfe eines Spektrogramms überprüfen.

  • Wenn Sie die richtige Positionierung gefunden haben, drücken Sie Starten, um die Messung zu starten.

    Von diesem Punkt an gilt:
  • Versuchen Sie nicht, das Signal durch Bewegen des Sensors zu "verbessern".
  • Atmen Sie sehr tief und ohne Zwang, indem Sie der Sinuskurve folgen.
  • Machen Sie keine Arm- oder Schulterbewegungen und verursachen Sie keine Muskelkontraktion.

Hinweis: Der venöse Fluss in der Vena subclavia hat eine Periodizität. Es ist daher durchaus möglich, ein völliges Fehlen eines Signals zu beobachten, das manchmal 5 Sekunden oder länger anhält. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie den Sensor vor Abschluss der Messung bewegen sollten.

  • Wenn die Messung nicht zufriedenstellend ist, fordert Sie die Anwendung auf, die Messung zu wiederholen. Vergewissern Sie sich, dass der Sensor richtig positioniert ist und dass Sie die gegebenen Anweisungen befolgen (kein Sprechen, entspannter Arm, Atmung nach Vorgabe).
  • Am Ende einer Serie von zwei Messungen (links dann rechts) schaltet sich der Sensor automatisch aus. Der Sensor vibriert dazu kurz und das Blinken stoppt.

Wichtig: Die korrekte Reihenfolge der zwei Messungen in einer Messserie, zuerst linkes und dannach rechtes Schlüsselbein, ist für ein verlässliches Ergebnis zwingend einzuhalten.

  • Um die zweite Messreihe durchzuführen (30 Minuten nach der ersten), wählen Sie Neue Messung, drücken Sie Aktuellen Tauchgang verwenden, so dass sich alle Messungen auf den gleichen Tauchgang beziehen.

 

Empfehlungen:

  • Nehmen Sie Ihre Messungen vor, während Sie den Sensor nach dem Auftragen des Gels vollkommen ruhig unter dem Schlüsselbein halten.
  • Das visuelle Ziel ist es, ein periodisches gelb-rotes Signal zu erhalten, dessen Höhe und Länge so gross wie möglich ist.
  • Um die Positionierung zu bestätigen, stehen Sie einige Sekunden still und atmen Sie tief durch. Es ist wichtig, nicht die kleinste Arm- oder Schulterbewegung auszuführen und keine Muskelkontraktion während der Messung zu verursachen.
  • Üben Sie mässigen Druck aus, um das Gel nicht von den Seiten des Sensors zu "drücken".

Korrekte Positionierung:

Ausgezeichnete Positionierung:

Fehlerhafte Positionierung:

 

Korrekte Positionierungskriterien :

  • Das gelb-rote Signal muss eine Höhe von mehr als 25% des Streifens über eine Länge (Dauer) von mehr als 40% der Zeit erreichen, während die Zeitdauer kumuliert wird.

 

Unsere Marken

Besucher Nr:

Anzahl Besucher des Online Shops

 

Tauchen & Geniessen

Fabian Rimann Chocolatier Link

Noch keine Tauchunfall-Versicherung?

Divers Alert Network Membership Link